Wann zum Arzt?

Die Symptome einer Corona-Infektion ähneln denen einer Grippe: Trockener Husten kann ebenso auftreten wie Fieber und Schüttelfrost, Schnupfen und Atemprobleme, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Übelkeit und Durchfall.

Bleiben Sie bei Corona-Verdacht zu Hause und rufen Sie Ihren Arzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst 116117 an.

Credit: Partynia, WikiCommons

Wer Kontakt zu einer Corona-infizierten Person hatte, sollte sich sofort mit dem für ihn zuständigen Gesundheitsamt oder mit einem Arzt in Verbindung setzen. Alternativ kann er den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116117 anrufen.

Er sollte jedoch zu Hause bleiben, denn das neue Coronavirus ist hochansteckend und wird leicht von Mensch zu Mensch übertragen: über Tröpfchen, Schleimhäute und Hände.

Ob man sich angesteckt hat, merkt man nicht sofort. Nach einer Ansteckung kann es bis zu 14 Tage dauern kann, bis Symptome auftreten.

Coronavirus auf Edelstahl und Plastik drei Tage lang infektiös

Das Bundesministerium für Gesundheit gibt Tipps zum Schutz vor Ansteckung.

Credit: Bundesministerium für Gesundheit, WikiCommons